Menu

Landschaftsqualität

In der Schweiz wurden für die Umsetzung der AP 14/17 in vier Pilotregionen ein Landschaftsqualitätsprojekt durchgeführt. Eines davon im Unterengadin in den damaligen Gemeinden Ramosch und Tschlin, heute Valsot. Den Bericht des Pilotprojektes finden sie hier. 

Mit der Annahme der AP 14/17 wurde diese im Kanton Graubünden so umgesetzt, dass der Kanton Graubünden in 17 Regionen für Landschaftsqualitätsprojekte eingeteilt wurde. Die Region 17 ist die Region Engiadina Bassa Samnaun Val Müstair. Das Projekt wurde abgeschlossen und die Umsetzung fand bereits im 2014 statt. Es wurden mit fast allen Landwirten in dieser Region Vereinbarungen zur Landschaftsqualität abgeschlossen. In Kürze werden hier noch mehr Informationen verfügbar sein.