Zum Inhalt springen

Heckenmeisterschaft Engiadina Bassa

Veranstaltung von Sun 27.09.2020 Umweltbildung und Sensibilisierung

Heckenmeisterschaft Engiadina Bassa

Das Unterengadin ist bekannt durch seine Heckenlandschaften, die für eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten
wichtige Lebensräume darstellt. Sie leisten eine wichtige Funktion für die Vernetzung von Lebensräumen.
Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Stabilisierung der Terrassenböschungen und beugen
so der Erosion vor. Für die Menschen strukturieren und bereichern sie das Landschaftsbild und erhöhen
dadurch den Erlebniswert der Landschaft.

Für Landwirte können Hecken, speziell mit Krautsaum, dank Direktzahlungen ökonomisch interessant
sein. Landwirte, die Hecken pflanzen und pflegen, leisten einen wichtigen Beitrag für die biologische
Vielfalt und die Vernetzung von Lebensräumen. Sie tragen mit ihrer Arbeit zum Erhalt und der Förderung
der Biodiversität bei und werten zudem die Landschaft auf. Diese Leistung soll mit der Durchführung
von Heckenmeisterschaften anerkannt werden. Die Heckenmeisterschaften sollen die Bewirtschafter
auch zur Förderung und zum Erhalt der Hecken motivieren und sensibilisieren.
Mit der Heckenmeisterschaft soll dem Lebensraum Hecke Beachtung geschenkt werden. Die Auszeichnung
der wertvollsten Hecken soll sowohl der Bevölkerung als auch den Landwirten die ökologische
und wirtschaftliche Bedeutung der Hecken aufzeigen. Den teilnehmenden Landwirtinnen und Landwirten
wird mit der Auszeichnung die Wertschätzung gegenüber ihrer Arbeit für die Heckenpflege und
dem Erhalt dieser wertvollen Lebensräume entgegengebracht.

 

Dokumente: