Menu

WILLKOMMEN

Das Unterengadin zeichnet sich durch eine einmalige Landschaft und Natur, sowie eine vielfältige Kultur aus.

Die Stiftung Pro Terra Engiadina hat sich zum Ziel gesetzt, diese vielfältige Natur- und Kulturlandschaft in allen Facetten zu erhalten und zu fördern. 

Im Januar 2009 wurde die Stiftung gegründet. Im Stiftungsrat sind alle Gemeinden des Unterengadins, die Gemeinde Samnaun, der Schweizerische Nationalpark, Naturschutzorganisationen, Tourismus Engadin Scuol Samnaun und verschiedene kantonale Ämter vertreten.

Durch die Gemeindefusionen sind jetzt nur noch 4 Gemeinden im Unterengadin. Daher werden in Kürze die Statuten angepasst.


Aktuelle News

Vorträge der SESN in Samedan November und Dezember 2016

Ein Vortrag über das Leben in der Arktis ist auch abhängig vom Klimawandel. In einer langjährigen Forschung konnten sehr interessante Dinge nachgewiesen werden. Hier ist der Flyer für den Vortrag am Mittwoch, 30. November 2016, 20 h in der Academia Engiadina, Samedan.

In einem weiteren Vortrag geht es um den Einfluss des Klimas auf die Böden. Dazu berichtet ein Wissenschaftler der WSL. Das Programm ist hier zu finden. Der Vortrag findet am Dienstag, 6. Dezember 2016, 20 h in der Academia Engiadina, Samedan statt. 

Heckenpflegekurs Valsot

Am Freitag, 28. Oktober 2016 wird in Ramosch ein Heckenpflegekurs durchgeführt. Dies ist ein Kurs im Rahmen des Landschaftsqualitätsprojektes Engiadina Bassa, Samnaun, Val Müstair. Teilnehmen können alle die Interesse haben. Anmeldungen nehmen wir gerne per Telefon (079  670 26 23) oder email entgegen. Das Detailprogramm finden Sie hier.

Kultur- und Landschaftsinterpretation, Val Müstair, Herbst 2016

Fortbildungs- und Zertifikatskurs 'Kultur- und Landschaftsinterpretation'

in der Biosfera Val Müstair. Alle, die interessiert sind an Führungen die Kultur und Landschaft miteinander verbinden finden im Kurs sicher sehr viele wertvolle Inputs. Hier ist das Programm und die Möglichkeit sich anzumelden.